Über uns

Die Junge Operette Frankfurt setzt sich für den Erhalt und die Förderung der Kunstform und  des Bühnenwerks “Operette” im Raum Frankfurt ein, mit dem Ziel, dieser wertvollen musikalischen Bühnenkultur einen festen Platz und Stellenwert in unserer heutigen Kulturlandschaft zu sichern. Sie möchte durch ihr Engagement die vielfältigen Strömungen des Genres “Operette” wieder aufleben lassen sowie mit ihren Aufführungen der Öffentlichkeit zugänglich und “erlebbar” machen.

Die Junge Operette Frankfurt wurde von der Gesangspädagogin, Stimmtrainerin und Sängerin Ute Bolz-Fischer im Jahr 2013 gegründet und besteht derzeit aus einem festen Ensemble von ca.25 Sängerinnen und Sängern sowie weiteren Verantwortlichen für die Musik, die Choreografie, die Kostüme, die Technik, das Bühnenbild, etc.. Neben der Gesamtleitung durch Ute Bolz-Fischer obliegt die musikalische Leitung dem Kapellmeister und Pianisten Symeon Ioannidis. Ihr Talent und ihre gemeinsame Liebe zur Musik, insbesondere zur Operette, haben alle Beteiligten zu einem harmonierenden Ensemble zusammenwachsen lassen.

Neben der Bereicherung des Frankfurter Kulturlebens verfolgt die Junge Operette Frankfurt ein weiteres, uneigennütziges Ziel: Wohltätigkeit. Seit ihrem Bestehen sammelt sie bei jeder Aufführung Spenden zugunsten gemeinnütziger Organisationen.

Darüber hinaus fördert die Junge Operette Frankfurt junge Menschen, die sich für die Arbeitswelt “Bühne” interessieren. Neben der stimmlichen Ausbildung erhalten werdende Künstler schon während ihres Studiums die Möglichkeit, wertvolle Bühnenerfahrung bei der Jungen Operette Frankfurt zu sammeln.

Ute Bolz-Fischer

Künstlerische Gesamtleitung, Gesangsausbildung

Die Gesangslehrerin, Stimmtrainerin und Sängerin (Sopran) Ute Bolz-Fischer hat Gesang und Musikwissenschaft mit den Schwerpunkten Musikpädagogik und Theaterwissenschaft, mit dem Abschluss Magister Artium (M. A.), an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main studiert. Ihre Gesangsphilosophie basiert auf dem Studium bei der Opern- und Konzertsängerin Heide Blanke-Roeser, welches sich an der Gesangstechnik des berühmten Baritons Dietrich Fischer-Dieskau orientiert.

Seit über 20 Jahren ist sie als Gesangslehrerin und Stimmtrainerin in Frankfurt tätig und unterrichtet genre-übergreifend alle Musikrichtungen.

Aus Liebe zur Operette gründete sie im Jahr 2013 Die junge Operette Frankfurt; ein Ensemble, welches heute aus ca. 25 Sängerinnen und Sängern sowie weiteren Verantwortlichen für die Musik, die Choreografie, die Kostüme, die Technik, das Bühnenbild etc. besteht.

Michael Kirchner

Manager

Der Mediator und Jurist Michael Kirchner ist der jungen Operette Frankfurt seit Jahren eng verbunden und protegiert sie als Manager und Mäzen. Aufgrund seiner Erfahrungen als Coach, Mentor und Berater mit eigenem Beratungsunternehmen „BEI-WERK“ sowie als Künstler- und Eventmanager „Die Exzentriker“ trägt er zum Erfolg der jungen Operette Frankfurt maßgeblich bei.

Bei der jungen Operette zeichnet er verantwortlich für die klassischen Managementaufgaben sowie PR-/Marketing und Sponsoring.